21.07.2016

Finanzbildung wird spannender

Die privaten Finanzen werden von vielen Bundesbürgern stiefmütterlich behandelt. Und das liegt überwiegend nicht daran, dass diese in bester Ordnung sind, sondern schlicht an mangelndem Wissen. So bescheinigen Studien (z.B. ING-DiBA von 2013) der Mehrzahl der Deutschen, dass sie kein oder nur geringes Finanzwissen haben. Problematisch ist dabei, dass sich Verbraucher auch nicht auf einen Finanzberater verlassen können. Denen stellt die Stiftung Warentest regelmäßig überwiegend mangelhafte Zeugnisse aus. Viele Menschen schieben deshalb das Thema Finanzen, auch weil es ihnen trocken erscheint, beiseite - und lassen sich dadurch viel Geld entgehen. Entgangene Rendite durch unverzinstes Geld auf Tagesgeldkonten, zu viel gezahlte Zinsen und Provisionen, unsinnige Versicherungsverträge und unerledigte Lohnsteuerjahresausgliche summieren sich im Laufe der Zeit auf beträchtliche Beträge. Hier setzt das Angebot von FinGym an – das junge Hamburger Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht ein breites Themenspektrum anschaulich und verständlich interessierten Verbrauchern näher zu bringen. Dabei setzt das Angebot auf eine Mischung von online und offline mit dem Ziel das jeder Teilnehmer des Programms die Berührungsangst vor dem Thema verliert, Überblick über die eigenen Finanzen erlangt und diese selbst in die Hand nehmen kann. Das nennt sich bei FinGym finanzielle Fitness.

Das Angebot ist unabhängig von Banken und Finanzproduktanbietern und vermeidet damit typische Interessenskonflikte im Finanzsektor. Künftig gibt es also mit dem Angebot von FinGym keine Ausrede mehr dafür, sich nicht mit den eigenen Finanzen zu beschäftigen. Und das Investment in die eigene Finanzbildung dürfte sich für die meisten Verbraucher auszahlen.

Mehr zu FinGym

Sie wollen bei den Themen Geldanlage und Fonds auf dem Laufenden bleiben? Dann ist unser kostenloser Newsletter genau das Richtige für Sie!



Social Sharing:

Erfahrungen & Bewertungen zu Fonds transparent
Kontakt

Sie haben Fragen rund um Fonds transparent?

Hier bekommen Sie die Antworten: Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.
Wir sind für Sie Mo.-Fr. von 9 bis 19 Uhr und Sa. von 10-16 Uhr telefonisch erreichbar.

Kontakt