Fondsbranche vermeldet Rekorde

Die deutsche Fondsbranche konnte in 2015 hohe Zuflüsse neuer Gelder und eine deutliche Steigerung des verwalteten Volumens verbuchen, so ihr Dachverband BVI (Bundesverband Investment und Asset Management e.V.). Insgesamt verwaltete die deutsche Fondsbranche Ende 2015 2,6 Billionen Euro in Fonds für professionelle Anleger, wie Unternehmen, Versicherungen und Altersvorsorgeeinrichtungen sowie für Privatanleger. Der Zufluss neuer Gelder betrug im abgelaufenen Jahr beeindruckende 193 Mrd. Euro. Auf Publikumsfonds entfielen dabei 71,9 Mrd. Euro. Mischfonds waren die Lieblinge der Anleger – sie konnten 32,8 Mrd. Euro der Neuanlagen in Publikumsfonds verbuchen. Der Branchenverband führt den Erfolg dieser Fondskategorie auf die anhaltend niedrigen Zinsen und die Möglichkeit von Investmentfonds risikokontrolliert in renditestärkere Anlagen, wie Aktien zu investieren. Aber auch reine Aktienfonds konnten nach vier Jahren mit Abflüssen wieder neue Gelder einsammeln. Sie verzeichneten 21,1 Mrd. Euro frisches Kapital.

Die Zahlen zeigen, dass sich die Fondsanlage in Zeiten des Nullzinsumfelds einer hohen Beliebtheit erfreuen. Die Zinslandschaft dürfte auch weiterhin dafür sorgen, dass für Anleger kein Weg an Fonds vorbeiführt.

Quelle: BVI
Erfahrungen & Bewertungen zu Fonds transparent
Kontakt

Sie haben Fragen rund um Fonds transparent?

Hier bekommen Sie die Antworten: Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.
Wir sind für Sie Mo.-Fr. von 9 bis 19 Uhr und Sa. von 10-16 Uhr telefonisch erreichbar.

Kontakt