Richtig sparen und anlegen – Grundregeln

Den meisten Menschen ist bewusst, dass sparen und Geldanlage für die eigene finanzielle Sicherheit wichtig  ist und viele haben auch konkrete Ziele, die sie mit dem Aufbau von Vermögen erreichen wollen. Gleichzeitig erscheint das Thema Geldanlage komplex und undurchsichtig und wird deshalb häufig beiseitegeschoben. Doch einige wenige Regeln erleichtern einen erfolgreichen Vermögensaufbau, verhindern Fehler und sparen Zeit. Mit diesen Schritten sind Sie beim Beginn des Vermögensaufbaus auf einem guten Weg:

Tilgen Sie Konsumschulden: Ratenkredite und Dispos haben hohe Zinsen. Sie übersteigen üblicherweise das, was sie bei einer seriösen Geldanlage erhalten. Also sollten Sie diese Kredite schnell abbauen. Vorher macht es keinen Sinn zu sparen.

Bilden Sie eine Rücklage: Bauen Sie ein Polster für unvorhergesehene Ausgaben auf. So muss bei Bedarf nicht auf die Geldanlage zurückgegriffen werden und es kann langfristig und renditeorientierter angelegt werden.

Sparen Sie regelmäßig: Prüfen Sie, wie viel Sie regelmäßig, z.B. monatlich, sparen können indem Sie Ausgaben und Einnahmen gegenüber stellen. Überweisen Sie die Differenz auf ein separates Konto für die Geldanlage oder schließen Sie ein Sparplan für Investmentfonds ab. Dieser Automatismus erzeugt Disziplin beim sparen.

Investieren Sie erst in eine Anlage, wenn Sie diese verstanden haben. Nur dann können Sie die Chancen und Risiken verstehen und entscheiden ob die Anlage zu Ihnen passt. Die Grundlagen der wichtigsten Anlageformen lassen sich leicht erschließen. Unterstützung finden Sie dabei auch in unserem Wissensbereich.

Achten Sie auf die Kosten: Gebühren und Provisionen mindern die Rendite der Geldanlage. Wenn Sie sich selbst um Ihre Geldanlage kümmern, können Sie hier erheblich sparen indem Sie ein kostengünstiges Depot bei einer Direktbank führen und z.B. bei Fondsanlagen über Fonds transparent den Ausgabeaufschlag sparen.

Streuen Sie über mehrere Anlageformen: Streuung bringt Stabilität und mindert das Risiko. Investieren Sie gleichzeitig in verschiedene Anlagekategorien wie Aktien, Anleihen und Immobilien und das am besten in verschiedenen Regionen. Das lässt sich über Fonds leicht umsetzen.

Halten Sie durch: Die Renditepotenziale vieler Anlagen zeigen sich erst langfristig.  Wertschwankungen sollte man möglichst mit Gelassenheit begegnen. Angst und Gier sind bei der Geldanlage schlechte Ratgeber. Bei hohen Gewinnen sollte man diese zumindest teilweise realisieren und das Kapital neu streuen.

Wenn Sie diese Regeln beherzigen und umsetzen, dürften Sie beim Vermögensaufbau erst mal Ruhe und das Gefühl die richtigen Weichen gestellt zu haben.

 

Sie wollen beim Thema Geldanlage auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter!



Social Sharing:

Erfahrungen & Bewertungen zu Fonds transparent
Kontakt

Sie haben Fragen rund um Fonds transparent?

Hier bekommen Sie die Antworten: Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.
Wir sind für Sie Mo.-Fr. von 9 bis 19 Uhr und Sa. von 10-16 Uhr telefonisch erreichbar.

Kontakt